Strobist Blitz-Set endgültig angekommen

Strobist Blitz-Set

Glück gehabt: Das Zollamt ist in Göttingen leicht zu erreichen. Ich bin also direkt hingefahren und habe mein Strobist Blitz-Set selbst abgeholt.
Zur Erinnerung: Am 9. August hatte ich das Set telefonisch in den USA bestellt. Trotz Lieferschwierigkeiten beim zusätzlich bestellten Funkempfänger hatte ich am 23. August eine Nachricht vom Zoll im Briefkasten.

Ich war gespannt was passieren würde. Die Mitarbeiter beim Zoll waren sehr nett. Ich sollte das Paket öffnen und ich sollte ihnen eine Rechnung zeigen. Das gestaltete sich als schwierig denn mpex hatte keine Rechnung ins Paket gelegt. Das ist natürlich nicht die feine Art. Allerdings steckte außen am Paket ein Papier in dreifacher Ausfertigung auf dem der Preis und die Versandkosten festgehalten waren.

Zunächst einmal wurde auf den Gesamtpreis, das bedeutet auf den Warenwert inkl. Versandkosten, eine Zollgebühr berechnet. Die Höhe richtet sich dabei nach der Warenart. Bei Kleidung sind es etwas über 12%, bei Computerzubehör gar nichts und bei Fotozubehör offenbar 3,7%. Man Rechnet also: Warenwert + Versand + 3,7%.

Auf die jetzt entstandene Summe kommt nun die Steuer für die Einfuhr. Diese beträgt 19% auf eben diesen Gesamtpreis. Interessant. Ich sollte also quasi „Mehrwertsteuer“ auf den Versand einer amerikanischen Firma bezahlen. Hm… na gut.
Die endgültige Rechnung sieht also so aus:
((Warenwert + Versand) + 3,7%) + 19%

Insgesamt bleibt aber der Euro-Betrag noch deutlich unter der Dollar-Summe (rein von den Ziffern her :))

Nun werde ich also erst einmal viel probieren. Der Blitz ist z.B. ein sehr simples Gerät, voll analog. Tele/Normal/Wide und ein Regler für Voll bis 1/16 mit nur wenigen Zwischenstufen. Aber er tut seinen Job zuverlässig. Die „Cactus V2s“ Funkauslöser funktionieren prächtig und bisher ohne „Fehlzündungen“.
Die Schirme sind OK. Der Schirm mit abnehmbarer Schwarzer Hülle ist allerdings ziemlich dick wenn er zusammengefaltet wird und man bekommt ihn nur mit großer Mühe zurück in seine Hülle. Das hätte man sicher besser lösen können.
Das Stativ ist zusammengeklappt erstaunlich klein. Ausgefahren ist es deutlich höher als ich groß bin – dürfte so an die 1,90m oder mehr hoch sein – ich müsste es mal nachmessen.
Etwas knifflig ist die Befestigung des Blitzes mit Funkauslöser auf dem Stativ. Da muss ich noch etwas probieren und mal ein Foto davon machen.

Es sind diverse Farbfilter für den Blitz dabei die man sich selber passend zuschneiden kann. Da werde ich mal schauen wie ich das am besten anstelle um die Filter dann auch gut und sicher transportieren zu können.

Die mitgelieferte Tragetasche ist allerdings schon ein wenig knapp bemessen. Um Stativ, Blitz, zwei Schirme und etwas Zubehör unterbringen zu können dürfte die gerne ein wenig größer (breiter) sein. Aber irgendwie passt es dann doch und man bekommt sie geschlossen.

Der Blitzschuhadapter, um an die EOS 350D ein Auslösekabel für einen Blitz anschließen zu können, funktioniert bei mir allerdings nicht richtig. Es scheint einen Kurzschluss zu geben wenn der Adapter auf dem Blitzschuh sitzt. Es wirkt so, als würde ständig das Signal zum Auslösen gegeben. Vielleicht weil der Adapter einen Metallfuß hat? Hier bin ich für Tipps dankbar – vielleicht kennt jemand von Euch das Phänomen smile

Soweit also ein erster Statusbericht. Ich denke, das Set wird viel Spaß bereiten und es wird bestimmt nicht das letzte Set bleiben smile

3 Kommentare zu “Strobist Blitz-Set endgültig angekommen

  1. Hallo,
    ich bedanke mich sehr für die posts über die strobist zubehör, ich überlege gerade selbst ob es besser\günstiger ist alles von mpex bestellen oder teil per teil alles hier in deutschland kaufen. Deine posts haben mir überzeigt alles von mpex bestellen, denn es sieht viel günstiger aus, und das ist für mich, einen „starving foreign student“ sehr wichtig.
    Es wäre sehr nett wenn du mitteilen könntest wieviel es hat alles am ende gekostet, mit lieferung, steuer, usw.
    Mein e-mail ist ivan.volkoff@gmail.com

  2. Zum Preis hör mal in diese Folge rein: http://www.nsonic.de/blog/2008/02/142-foto-strobist-kit/
    Außerdem vielleicht interessant für Dich: Ich habe ja inzwischen aufgerüstet. Das habe ich, inkl. Preisen, hier beschrieben: http://www.nsonic.de/blog/2008/03/strobist-set-erweitert/

  3. Danke für die Folgen, sehr hilfreich)
    Mfg, Ivan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.