Apple PowerBook 12″ zu verkaufen

Das vermutlich schönste Apple PowerBook aller Zeiten: Das 12″ PowerBook. Komplett in Aluminium-Hülle mit Tasten im Alu-Look.
Es hat mich seit 2005 begleitet, mich in die Apple-Welt eingeführt und mich zum Switcher gemacht. Es hat mich zum Podcasten gebracht und mich auf Workshops und Vorträgen begleitet wo es unter anderem mit Keynote und Lightroom zeigen konnte, was es alles auf dem Kasten hat. Damit hat es mich in der gesamten Zeit niemals im Stich gelassen.

Nun werde ich wohl doch mit einem weinenden Auge davon trennen. Ich habe inzwischen ein 15″ MacBook Pro und mehr als ein mobiles Gerät benötige ich nicht.

Das PowerBook 12″ ist topp in Schuss. Panther (OS-X 10.3) werde ich noch frisch installieren. Diese Version gehört zu dem Gerät. Ich habe aber sehr lange mit OS-X 10.4 (Tiger) damit gearbeitet und auch OS-X 10.5 (Leopard) lief zum Schluss darauf. Die Lizenzen benötige ich aber weiter für andere Geräte, daher gibt es mit diesem Gerät das Originale 10.3.

Die Daten

  • Display: 12″ – Es wurde vor einiger Zeit komplett getauscht, weil am 1. Display eine Leuchtröhre ausfiel. Das neue Display (Garantie-Tausch durch Apple selbst!) zeigt deutlich kräftigere Farben als das erste Display. Ich glaube das neue ist von Samsung.
  • CPU: G4 mit 1.5 GHz
  • Speicher: Voll aufgerüstet auf 1.25 GB
  • Festplatte: 80GB
  • SuperDrive (DVD lesen und schreiben)
  • Anschlüsse: integriertes Modem (sehr praktisch zum faxen), Ethernet (10/100BASE-T), FireWire 400, USB 2.0 (2x), Mini-DVI, Audio-In, Kopfhörer/Audio-Out
  • Funk: Wireless Lan (Airport), Bluetooth
  • System: OS-X 10.3 (Panther)

Außerdem gibt es dazu noch:

  • Monitor-Adapter: Mini-DVI auf VGA / Mini-DVI auf DVI
  • Original Netzteil/Ladegerät
  • Originalverpackung
  • Original Apple-Aufkleber (2 Stück)
  • Ein neuer Akku (nicht Original; Farbe und Material nicht ganz wie Original, dafür hält er lange). Der Original-Akku ist auch dabei, er hält aber nicht mehr sehr lange

Der Preis / Angebote

Ich habe jetzt schon sehr lange überlegt, ob ich das gute Stück überhaupt verkaufen möchte. Schlussendlich wäre es aber viel zu schade, wenn es hier nur auf dem Schrank steht und nicht mehr genutzt wird sad
Ich weiß noch nicht genau wie viel ich dafür bekommen kann – aber verschenken werde ich ihn nicht wink
Ich überlege daher, ihn gegen das beste Angebot abzugeben.

Wenn Ihr mir ein Angebot machen möchtet, dann könnt Ihr das entweder öffentlich, hier über die Kommentarfunktion tun – oder Ihr lasst mir eine E-Mail zukommen (oben rechts auf Kontakt klicken).

Sollten keine gute Angebote kommen, dann überlege ich mir, ob ich eine Auktion bei eBay starte.

Einige Bilder

Alle Bilder in hoher Auflösung bei flickr

PB12PB12PB12PB12PB12PB12PB12PB12PB12PB12PB12PB12

14 Kommentare zu “Apple PowerBook 12″ zu verkaufen

  1. also offensichtlich vier Jahre alt. Sieht sehr gepflegt und gut erhalten aus. Wusste gar nicht, dass damals auch schon Alugehäuse verwendet wurden. Viel Erfolg mit dem Verkauf!
    Aber:
    Ich möchte auch zum switcher werden, und mir das neue 15″ oder aber auch das 17″ pro holen und hoffe auch mind vier/fünf Jahre durchzustehen. Mit dem LED BS als DockingStation ist das klasse.

  2. Vielleicht kannst du auch mal den aktuellen Gebotstand veröffentlichen, so dass man gleich abschätzen kann, ob man noch mitmachen will. In Anbetracht der günstigen Netbook-Konkurrenz ist es sicherlich nicht so leicht, noch viel Geld dafür zu erhalten. 400 € fände ich definitiv zu teuer.

  3. Gebote habe ich noch keine wirklichen bekommen.
    Für 400,- gebe ich es definitiv nicht weg ;)
    Es ist ein vollwertiger Computer der in jede Aktentasche und den kleinsten Rucksack passt. Mit optischem Laufwerk etc. Ich habe damit schon im Urlaub vor Ort Videos mit iMovie bearbeitet und auf DVD gebrannt, Fotos mit Lightroom gesichtet und verschlagwortet und teils die ersten Bearbeitungsschritte vorgenommen.

    Es ist einfach ein traumhaftes Gerät von Apple und es zu bedauerlich, dass es niemals einen wirklichen Nachfolger gegeben hat – alle anderen Geräte haben eine größere Stellfläche.

    Ein Netbook ist meiner Meinung nach nicht vergleichbar :)
    Das 12″ PowerBook ist ein echtes Liebhaberstück. Und bevor ich es „verschenke“ baue ich eher eine Vitrine wo ich es neben den Apple Newton aufbaue :)

  4. :-)
    finde ich gut!

  5. Ich glaube aber kaum, dass jemand viel mehr als die üblichen Gebrauchtpreise zahlen will.
    http://www.macnews.de/datenbanken/gebrauchtpreisliste/Mobile/77431.html

  6. @Tekl: Hast Du Interesse? Dann mach mir ein Angebot. Bei eBay ging gerade wieder eines für 555,- Euro weg.

    Ansonsten ist es toll, dass mir alle Leute Links schicken zu „aktuellen, durchschnittlichen Gebrauchtpreisen“ – Aber kein eigenes Angebot.

    Leute: Ich werde das Gerät nicht verschenken. Es ist 100%ig in Ordnung. Ich habe damit Videos geschnitten, Podcasts produziert, Web-Radio (streaming) gemacht, Musik aufgenommen, ….

    Das alles geht noch Heute wenn man möchte und bevor ich das Gerät unter Wert abgebe fällt mir eher noch eine Anwendung dafür ein. Macht mir doch einfach ein faires Angebot.

  7. Interesse hätte ich schon, aber mehr als 350 € würde ich nicht ausgeben. Ich denke ich sparen da lieber und warte, bis Apple sich anders entschließt. Bislang komme ich auch ohne aus.

  8. @Tekl: Mir liegt ein Gebot über 450,- vor. Tut mir Leid.

  9. Aktuelles Gebot liegt bei 460,- Euro

  10. Aktuelles Gebot liegt bei 480,- Euro

  11. gentschi

    Hi Boris,

    ich ziehe mein Angebot von 480,- Euro, zurück!
    Nicht böse sein!

  12. hallo boris,
    hast du dein powerbook schon verkauft?
    ich suche dringend ein neues notbook, kann will mir ein nagelneues aber nicht leisten. bin aber schnell bei apple gelandet und nun auch bei dir.

    ich hätte interesse. hast du es noch?

    viele grüße
    julia

  13. @Julia: Ist schon verkauft :) Ich drücke Dir die Daumen, das sind echt klasse Geräte!

  14. Hi Julia,

    ich kann dir das gleiche Notebook anbieten. Überlege mir auch gerade es zu verkaufen. Falls noch Interesse besteht, dann bitte melden :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.