nSonic #176 – Mac – Podcasts automatisch laden

Morgens aufstehen, ins Bad gehen, anziehen, iPod ins Dock stecken und sofort die neuesten Podcast-Folgen mitnehmen ohne zu warten – das ist praktisch. Wie das geht, dass man nicht vor dem Rechner sitzend auf den Download aller Folgen warten muss, darum geht es in dieser Folge.
Es geht um den Zeitplan in den Energieeinstellungen, um iCal und um ein einfaches Apple-Skript.

Video in voller Auflösung herunterladen

[flashvideo video=http://www.podtrac.com/pts/redirect.m4v/nsonic.podplace.de/nsonic_176_mac_podcastsautomatisch.m4v preview=http://nsonic.podplace.de/nsonic_176.jpg /]

Das Skript zum nachlesen nach dem Sprung:

[code lang=“applescript“]
property Allowed_Hostnames : {„Mein-Mac-1“, „Mein-Mac-2“} — Liste mit Host-Names auf denen das Skript laufen darf („host1.local“, „host2.local“)

–Den ‚Hostnamen‘ des aktuellen Rechners ermitteln
set myHostname to do shell script „hostname“

–Prüfen, ob der ermittelte ‚Hostname‘ in der Liste der erlaubten Namen steht
–Nur dann iTunes starten und Podcasts laden
if myHostname is in the Allowed_Hostnames then
tell application „iTunes“
activate
updateAllPodcasts
end tell
end if
[/code]

13 Kommentare zu “nSonic #176 – Mac – Podcasts automatisch laden

  1. Sehr schön gemachte Folge, da sieht man echt, wie viel Mühe du dir gibst! Toll!! Vielen Dank!!!

    Zusammenfassend kann ich sagen:…………………….kannst du das auch mal für Windows zeigen? ;-)

    Viele Grüße aus deiner (alten) Heimat,

    Chris

  2. Hallo,
    Klasse Folge, wird gleich nachgebaut, ich stolpere bisher Routinemässig als erstes an den Rechner und suche schlaftrunken den „Aktualisieren“-Knopf. :)
    Vielen dank für den Tipp.

  3. Hey, das geht (unter anderem) auch mit NetNewsWire!
    Grossartig!

  4. Hey Boris, das ist eine echt super Folge! Danke.

  5. Hey Boris,
    fand die Folge auch super, nur frage ich mich, warum Du das Script nicht einfach beim Systemstart mit startest (Startobjekte), dann sparst Du Dir doch den ganzen iCal-Kram und die angesprochenen Probleme mit MobileMe usw….

  6. @Dirk: klar, das ginge auch. Das hätte aber zwei Haken:
    1.) Dann würde der Mac jedesmal wenn ich ihn boote neue Podcasts laden. Das möchte ich aber gar nicht. Stell Dir vor Du spielst ein Update ein, die Kiste bootet und schon startet iTunes auch noch nach der Anmeldung obwohl Du gerade was anderes machen möchtest. Das kann nerven.

    2.) Die meiste Zeit steht mein iMac im StandBy, so dass er immer schnell verfügbar ist. Die Startobjekte werden aber (zum Glück ;)) nicht ausgeführt wenn man den StandBy beendet. Ich müsste dann also zwangsweise neu booten um Podcasts abzurufen – das ist eher noch umständlicher als manuell einen Knopf zu drücken :)

  7. …da hast Du natürlich auch wieder Recht. Außerdem hab ich durch Deine Methode gelernt, dass iCal auch Scripts starten kann. Wusste ich noch gar nicht. Das kann bestimmt noch für ganz andere Sachen gut gebrauchen… ;-)

  8. Kristallregen

    Schöne Folge.
    Falls jemand das ganze unter Windows machen möchte lässt sich dies noch etwas einfacher mit dem Wecken übers Bios, (alternativ mit einem der vielen Shutdown Manager oder direkt über den Router mittels WoL) + MediaMonkey bewerkstelligen. Gerade für Windows User ist MediaMonkey ein heißer Tips – meiner Meinung nach das bessere iTunes. Zumindest solang man seine Musik nicht über iTunes kaufen möchte (deutlich umfangreichere Podcast Optionen, schnelle DB auf die sich sehr leicht im ganz Netz zugreifen lässt, sehr gute Sync Funktionen zu fast allen MP3 Playern incl den Ipods/Iphone, und sehr viele gute Plugins und Erweiterungen)

  9. Hallo Boris,

    genau dieses Problem hat mich gerade beschäftigt. Ich habe nur mit dem Automator versucht eine Lösung zu finden. AppleScript ist da wohl doch besser! Übrigens ist es gemein die Lösung des MobileMe-Problems erst in der nächsten Folge aufzulösen. ;-) Ich freue mich schon darauf!

    Vielen Dank!

    Thomas

  10. @wallace_t und @Boris: Wie macht man Unwissende neugierig? Erzähl ich Euch das nächste Mal.

    Herzlichen Gruß

  11. Hallo Boris!

    Ich hätte da noch eine Frage: kann man itunes auch veranlassen, das iphone (im Dock stehend) zu einer bestimmten Zeit, zu aktualisieren? D.h. erstmal Podcasts aktualisieren und dann vielleicht 30 min später das iphone akutalisieren? Also dass ich quasi aus dem Bad stolpernd nur noch das iphone, frisch geladen (man kann den Rechner ja schon 2 h vorher hochfahren), aus dem Dock ziehen muss und in die Tasche stecken? Bei den Skriptbefehlen im Skripteditor habe ich das (ich bin allerdings absoluter Anfänger was sowas angeht) nicht gefunden. Vielleicht weißt Du ja was.
    Viele Grüße
    Stefan

  12. @Stefan: ja klar, das geht auch. Du kannst den iPod/iPhone sogar „auswerfen“ dann musst Du gar nichts mehr klicken :) Ich weiß nur nicht wie sauber das läuft. Müsste ich mal testen und kann ich dann in einem Podcast verarbeiten. Eine schöne Idee :)

  13. Hey Boris,

    sehr schöne Folge! Frage zu etwas anderem: wie hast du die Feiertage in iCal (unter Abonnements) bekommen?

    Grüße
    BDX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.