Permalink

0

Reich werden? Drei Möglichkeiten um zu Geld zu kommen

Weil ich mal wieder bei Facebook über Beiträge stolpere, in denen Bücher angepriesen werden mit Anleitungen, wie man in kurzer Zeit zum Millionär werden können soll, möchte ich mal etwas Licht in die Sache bringen.

Mache Dir vorher klar, dass es prinzipiell 3 Wege gibt um (mehr) Geld zu verdienen und/oder reich zu werden

Das habe ich mir nicht ausgedacht sondern spiegelt wieder, was ich im Laufe meines Lebens von erfolgreichen Menschen bei Vorträgen und in persönlichen Gesprächen erfahren habe.

Ich selbst bin kein Millionär, Du kannst also selbst entscheiden, ob Du das hier lesen möchtest oder nicht. Ich sage aber auch dazu, dass ich noch nie ernsthaft versucht habe Millionär zu werden – wohl aber mehr Geld zu verdienen. Ein wenig Erfahrung habe ich also wink

 

1. Mehr arbeiten, flexibel sein

Zum Beispiel mit einem zweiten oder dritten Job. Schichtdienste sind oft gut bezahlt und wenn der erste Job genügt um Miete und Lebensmittel zu zahlen, landen die Einnahmen der anderen Jobs direkt auf dem Sparbuch.

Du kannst Dich selbst weiterbilden um Dich so für bessere Positionen im Unternehmen zu bewerben. Du kannst Dich nebenberuflich selbstständig machen. Dazu gehört durchaus auch den eigenen Standort zu ändern und so zu wählen, dass Du dort bist, wo auch die gut bezahlten Jobs oder die zahlungskräftigen Kunden sind.

ODER wenn Du nicht so viel arbeiten willst oder nicht so flexibel sein möchtest

2. Spekulieren

Aktien(-Fonds), Immobilien(-Fonds). Je höher das Risiko, desto besser die Chancen. Man muss sich vorher schon genau informieren um nicht an den Gebühren zu verlieren und man sollte das Thema kennen auf das man setzen möchte. Das ist keine Beratung sondern soll aufzeigen, dass es diese Möglichkeit gibt!

Ich bereue es seit 10+ Jahren, dass ich KEINE Apple oder Microsoft Aktien gekauft habe weil ich jedes Jahr sagte und sage: „Ne, JETZT lohnt das nicht mehr“ wink

Ich bin allerdings sehr vorsichtig geworden, weil ich mal ein hübsches Sümmchen verloren habe, als die .com-Blase geplatzt war.

ODER wenn Du Dein hart erarbeitetes Geld nicht dem Risiko aussetzen möchtest

3. Weniger Moral

Verkaufe Deine Leistung zum 5- bis 10-fachen Preis und biete einen Blow-Job dazu an oder Fotoaufnahmen mit Porno-Stars. Porno geht immer und im Gegensatz zu Geschäften mit Krieg wird niemand verletzt. Ich rede nicht von illegalen Dingen, das wäre eine 4. Methode die aber wirklich nicht zu empfehlen ist. Ich rede von völlig legalen Geschäften, die einem anrüchig scheinen mögen. Es soll auch lukrative Geschäften auf Kosten der Umwelt oder anderer Menschen geben – alles eine Frage der Definition und Auslegung und wie weit man bereit ist zu gehen.

Nochmals, das ist keine Empfehlung sondern nur ein Punkt in einer Liste von Möglichkeiten.

Bitte?

Wenn Du nicht bereit bist hart zu Arbeiten, Du Dein Geld aber nur sicher anlegen oder sparen magst und Deine Moral keine Wege offen lässt, dann solltest Du Deine Einstellung überdenken – Klingt blöd, ist aber so. Damit meine ich, dass Dein Leben vielleicht gar nicht so übel ist, so wie es ist. Man muss kein Millionär sein. Die meisten wollen auch gar kein Millionär sein, mit der Verantwortung für Mitarbeiter oder einer vielleicht fragwürdigen Moralvorstellung oder ohne Zeit für die Familie – die meisten wollen einfach nur gerne das viele Geld haben ohne auch nur irgendetwas dafür zu tun. Das geht aber nicht, auch Lotto-Spielen fällt unter Spekulation und eine Marktlücke mit einem revolutionären Produkt zu bedienen fällt unter Punkt 1 und vielleicht auch unter 3 wink

Kein Buch wird Dir irgendetwas anderes erzählen. Sprich mit erfolgreichen Menschen und frage oder erkenne, welcher der drei Methoden für sie geholfen hat – bei sehr vielen ist es die erste und dann eine Kombination aus den ersten beiden wink

Bevor Du also irgendwelche Bücher kaufst, verinnerliche das oben genannte erst einmal. Dann kannst Du entscheiden, ob Du das ohne Buch schaffst oder ob Du Dir für eine bestimmte Methode ein spezialisierte Buch holen möchtest smile

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.