HD-TV – so nicht!

Dieses HD-Gequängele wird mir noch eine ganze Weile am … vorbeigehen.

Was mir so aus dem Stegreif einfällt:

  • Die digitale Ausstrahlung wurde generell mit einer besseren Qualität als das analoge TV beworben. Nun rauscht es zwar nicht mehr im Bild, dafür haben wir Kompressionsartefakte. Teilweise so stark, dass blaue Himmel oder einfarbige Hauswände wie gestreift aussehen, Schwarzblenden verkommen zu grausamem Pixelbrei, rundes wird eckig, … Und das bereits bei DVB-S in normaler PAL-Auflösung
  • Digital zu senden bedeutet eigentlich, dass die Pixelauflösung bekannt ist. Hat das TV-Gerät exakt die passende Auflösung könnte man das Bild 1:1 darstellen, ohne Verluste. Hat das Gerät eine andere Auflösung, dann muss das Gerät interpolieren. Was wird aber gemacht? Es wird weiterhin ein Overscan durchgeführt. Das Bild wird selbst dann nicht 1:1 angezeigt, wenn das TV die passende Auflösung hat. Wie zu analogen Zeiten wird das Bild ein wenig vergrößert. Mal ganz davon abgesehen, dass mir kein TV-Gerät mit einer exakten 720p Auflösung bekannt ist, die wurden gar nicht erst gebaut?!
  • Fernsehen wurde in den letzten Jahrzehnten immer bequemer. Umschalten ohne aufzustehen, viele Sender verwalten, aufzeichnen eines Senders bei gleichzeitigem gucken eines anderen, anschauen der Aufzeichnungen wann, wie, wo und so oft man möchte, spulen in der Aufzeichnung – vor und zurück, streifen freie Standbilder, Zeitlupen, Einzelbild, Bild-in-Bild, zeitversetztes gucken inklusive spulen – vor und zurück mit der Option doch nicht zu gucken sondern zu speichern etc.
    Nun, mit HD(+) ist das Umschalten und das verwalten der Sender noch möglich.
    Alles andere nicht oder nur eingeschränkt. Spulen soll verboten werden bzw. ist es schon (und zwar komplett, auch Serienvorspänne lassen sich dann nicht spulen), zeitversetzt gucken soll nur einem bestimmten Zeitfenster möglich sein, Aufzeichnungen sollen nicht ewig speicherbar sein, einen Sender gucken und einen aufnehmen wird knifflig wg. der Dekoder-Karten im Twin-Receiver…

Die Inhalte werden auch mit höherer Auflösung nicht besser.
Spielfilme kann ich ggf. auf DVD oder Blu-Ray ausleihen und gucken wie ich möchte, in vielen Sprachen mit Untertiteln etc. – Das TV möchte mir das alles gar nicht erst anbieten oder es verbietet es mir es zu konsumieren wie und wann ich es möchte.

Und für all das soll ich investieren in einen tauglichen TV (Auflösung, digitale Schnittstelle zu Receivern etc.), neue (Twin-)Receiver und HDD-Recorder (soweit es die überhaupt schon gibt – also welche, die wirklich reibungslos funktionieren und auch mal einen Schnitt in der Aufnahme ermöglichen)?

Zu allem Überfluss soll dafür auch noch ein monatlicher Zusatzbetrag fällig werden für den Satellitenbetreiber.

Tut mir Leid liebe Sendeanstalten: HD-TV kann mir, unter diesen Voraussetzungen, gestohlen bleiben.
Wenn Ihr, und die Hersteller von Endgeräten, endlich bereit seid aktuelle technische Möglichkeiten auch wirklich offen und einfach bedienbar anzubieten, dann schaue ich mir das gerne noch mal mit frischen Augen an.

7 Kommentare zu “HD-TV – so nicht!

  1. Ich stimmt dem Artikel völlig zu, was „HDplus“ der Privatsender angeht. Das ist nicht nur großer Mist und kundenfeindlich, es ist auch eine Unverschämtheit.
    Es gibt aber auch „normales“ HD, sogar unverschlüsselt. Ich schaue gern Das Erste HD oder ZDF HD, was mein TV mit dem integrierten DVB-C-Modul ohne Einschränkungen wiedergibt.
    Die Privatsender können mir mit ihrem Kram gestohlen bleiben und ich werde mir bestimmt keinen extra Receiver ins Wohnzimmer stellen.

    • @Martin: Den ganzen Krampf mit den Decoder-Karten habe noch gar nicht richtig erwähnt :( Da geht der Spaß ja erst richtig los… Eine Karte für dies, eine für das, eine für… oh?! Mit etwas Glück hat man ja nur zwei Steckplätze. Ich möchte als Kunde aber nicht in die Wissenschaft dieser Karten einsteigen um zu verstehen, mit welchem Gerät ich am Ende mit welchen Karten wirklich zwei Sender gleichzeitig aufzeichnen und später wieder angucken kann, ohne darüber nachdenken zu müssen für welchen Sender jetzt welche Karte genutzt wird und wie und wo und überhaupt.

      Einschalten und gucken/aufnehmen! DA müssen die (wieder) hin.

      Mit ARD/ZDF hast Du natürlich Recht – allerdings kann ich an einer Hand abzählen wie oft ich die eingeschaltet habe. Für 3Sat und Arte wäre es noch interessant aber solange EINE Lösung nicht für ALLE Anbieter taugt, solange halte ich da Abstand.

  2. Da kann ich Dir nur zustimmen. Ich hoffe aktuell auch, dass mein guter, alter Sony (Röhren-) Fernseher noch länger durchhält. Vielleicht ist das ganze bis dahin akzeptabel geworden.

  3. Da kann ich nur zustimmen. HD+ ist der größte Mumpitz der je erfunden wurde. Und dafür, dass ich die Werbung nicht vorspuelen kann muss ich auch noch bezahlen – nein Danke!
    -> http://www.dieolsenban.de/blog/2010/02/13/high-definition-schwachsinn/

  4. Ohne das ich mich näher damit beschäftigt habe, trifft das etwa meine Erwartungen. Dafür Geld auszugeben, darauf habe ich nun wirklich keine Lust. Leider steht demnächst ein neuer Fernseher an. Ein schöner großer Flatscreen darf es schon sein, darauf möchte ich eigentlich nur normales Kabelfernsehen schauen und ggf. mal ein Apple-TV anschließen.

    Ich scheue mich aber vor dem Kauf, weil ich befürchte, am Ende ein schlecht bedienbares, DRM-verseuchtes Gerät angedreht zu bekommen und für diesen Blödsinn auch noch extra zu zahlen.

    Darum die Frage: Was kann man noch beruhigt kaufen. Oder welche „Funktionen“ sollte man tunlichst vermeiden? Wäre für Tipps dankbar.

  5. fischbauch

    Ich kann mich dem Ganzen nur anschließen! Das einzige Plus in HD+ ist für die Sender. Und das Fernsehprogramm wird damit auch nicht besser.

    Die Privatsender kämpfen mit schrumpfenden Einnahmen und haben sich zu lange auf ihren billigen Produktionen ausgeruht. Jetzt glauben Sie, sie könnten mit „HDplus“ ihre Fernsehzuschauer ausnehmen.

    Besonders die Spulsperre finde ich grotesk. Für mich reicht das momentane Fernsehprogramm im SD vollkommen aus.

  6. Da kann ich nur zustimmen, seit HD gibts nun auch für die, die pal schauen Artefakte Aussetzer…
    Und HD ohne Aufnahmefunktion ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.