Ab jetzt wird gezwitschert

Lange konnte ich meine Neugier besiegen und mich von Twitter fern halten. Aber so ein Spieltrieb lässt sich natürlich nicht ewig zurück halten. So habe ich mich also angemeldet, bei Twitter, obwohl ich immer gesagt habe, dass man diesen Quatsch überhaupt nicht braucht.

Braucht man vermutlich auch nicht. Fernsehen aber auch nicht – und trotzdem schaut man immer mal wieder gerne ins blöde TV-Programm. Warum also nicht auch mal twittern?

Wer also sehen möchte, wie sich das zwischen Twitter und mir entwickeln wird, der darf ab sofort mitlesen. Da mir jemand meinen Logo-Namen weg geschnappt hat (obwohl derjenige gar nichts schreibt) bin ich bei Twitter unter bnSonic zu finden. Man liest sich smile

Nachtrag: Twitter ist im übrigen mitnichten nur ein Spielzeug (wie ich anfangs auch dachte – ich gebe es ja zu :)). Twitter kann, richtig angewendet, ein mächtiges Werkzeug sein. Wer noch nicht weiß wovon ich schreibe, dem empfehle ich die 10 Thesen, die für Twitter sprechen, nachzulesen (Quelle: Klaus Eck, PR Blogger)

3 Kommentare zu “Ab jetzt wird gezwitschert

  1. Ja ich hab mich auch schon gefragt, wie lange ER sich noch zurückhalten kann ;-)
    Ich bin ja nur ein Twitter-Lauscher, um zu sehen, was meine Podcast-Heroen so treiben. Es ist super zeitnah und man kümmert sich nur drum wenn man Lust und Zeit hat. Hier spielt auch das iPhone seine Vorteile aus (ja ich weiß , zu teuer ), aber die Hauptzeit darauf (damit ?) verbringe ich mit dem Newsreader und Twitter. Ein tolles „Spielzeuch“ !
    Nich alles am Internet ist schlecht !

  2. Hat Dich Chris also lange genug bearbeitet :D

  3. Kentar_lux

    Naja, was soll ich sagen, dein Beitrag hat jetzt auch mich zu Twitter gebracht.
    Dachte am Anfang auch nur immer dass das Ganze nur zum ’spielen‘ wäre, scheint mir aber nun doch etwas mehr zu bieten :)

    Danke dafür, und den Podcast im ganzen!

    Grüsse aus Luxemburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.