nSonic #163 – Foto – Hochzeiten Teil 2

Podcast Foto Hochzeit Teil 2
Hier der zweite Teil zum Thema Hochzeitsfotografie – wobei die Tipps problemlos auch für andere Veranstaltungen anwendbar sind. Es geht um die Begleitung des Paares, um Details, Gruppenfotos, die Feier und warum man nicht Fotograf und Gast zur gleichen Zeit sein kann smile

Links
mick_we schreibt im Happy Shooting Forum über sein erstes Hochzeits-Shooting
Mac at Camp 2008 – hier werde ich am 16. August zwei Vorträge halten. Vielleicht sehen wir uns dort?

Folge herunterladen

3 Kommentare zu “nSonic #163 – Foto – Hochzeiten Teil 2

  1. Ergänzung zu den Gruppenfotos: Als Fotograf die verschiedenen Gruppenkonstellationen zusammenzutrommeln ist fast unmöglich, wenn man nicht zum engeren Bekanntenkreis gehört und die Leute alle kennt. Gerade bei Gruppen wie „Brautpaar mit Familie von ihr“, „Paar mit dem Gärtnerclub“, etc. ist das kaum möglich, und mit einer Namensliste die Leute einzeln aufrufen zieht sich endlos hin.
    Ich bitte im Vorfeld das Brautpaar, für die Fotos einen Moderator zu bestimmen, der die Festgesellschaft kennt: Der weiß, welche Konstellationen gewünscht sind und wer genau da dazugehört – und der eben auf einen Blick erkennt, wenn noch jemand fehlt. Dann muß ich „nur“ noch die genaue Aufstellung dirigieren und die Bilder machen.

  2. Sehr guter Punkt! Danke für die Ergänzung, Stefan! Hab ich schlicht vergessen als Tipp mitzugeben obwohl ich es bei sogar bei unseren Firmen-Gruppenfotos genauso gemacht hatte – ich kenne ja auch nicht jeden aus jeder Niederlassung persönlich :)

    Dennoch halte ich eine Namens-/Themenliste für sehr sinnvoll damit man sieht, ob einem noch etwas fehlt. Eher nicht um die Leute unbedingt einzeln aufzurufen sondern um ggf. zu Fragen: „Und ihr seid jetzt genau wer?“ und dann kann man gedanklich/mit Stift abhaken (eher gedanklich weil vermutlich extrem wenig Zeit bleibt)

  3. Hallo!
    Vielen Dank für die Hochzeitsserie! Ich war so begeistert, dass ich den Link zu dir gleich passend weitergetratscht habe. Von meiner Hochzeit gibts nur wenige gute Bilder, obwohl wir eine Vorbesprechung mit dem Herrn Fotofuzzi hatten und ihn eine Liste mit Wünschen gegeben haben. Das Lokal und Umgebung wollte er sich selbst ansehen und in der Kirche waren wir mit ihn ebenfalls. Leider macht eine teure Ausrüstung keinen guten Fotografen, nur etwas Eindruck. Das stimmungsvollste Bild ist übrigens mit einer der ersten digitalen Kameras geknipst worden :-)

    Vielen Dank für deinen Podcast. Er hat mir schon soviel geholfen, dass ich mittlerweile alle Folgen gehört habe und es kaum erwarten kann, bis die nächste Folge erscheint.

    Lieben Gruß
    Kaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.