nSonic #160 – Foto – Kleines Fotostudio

Podcast Foto Kleines Studio

Heute zwei Hörerfragen:
– Wo kann man in verschiedenen Städten gut Fotoartikel einkaufen und auch mal ein Stativ ausprobieren? Wo gibt es also auch mal Waren jenseits der Plastik-Gestelle wie sie in vielen Märkten zu finden sind? Helft mit und lasst nennt Eure Einkaufsquellen.

– Wie richtet man sich ein kleines Fotostudio zu Hause ein das nicht permanent aufgebaut sein muss?

Feedback
Fragen? Kommentare? Dann ruft einfach an und sprecht Eure Nachricht „auf Band“.

Links
Photocast Network
Focus-Ring Folge 15
nSonic #057 – Einzelhandel, wohin gehst Du?
Strobist-Kit
dslr-forum
dforum

Folge herunterladen

3 Kommentare zu “nSonic #160 – Foto – Kleines Fotostudio

  1. Hallo zusammen.

    Meine Empfehlung zum Kauf von Fotoartikeln lautet: http://www.alles-foto.de
    Dieser Laden bietet wirklich alles was mit dem Thema Fotografie zu tun hat. Laut Eigenwerbung ca. 10.000 Angebote.
    Da ich aus derselben Gegend (Weiden/Bayern) komme, habe ich das Glück mir alles vor Ort anschauen zu können. Sowohl mit dem Preis als auch mit dem Service bin ich sehr zufrieden. Zur Versandabwicklung kann ich aus nahe liegenden Gründen nichts sagen.
    Da sich das immer sehr nach Eigenwerbung (leider gehöre ich nicht zu diesem Geschäft und bekomme auch nichts) anhört, empfehle ich einfach den kostenlosen Katalog zu bestellen. Ich benutze diesen oft um zu stöbern, mich zu informieren und zu vergleichen. Damit kann sich dann jeder selbst ein Bild machen.

    Schönen Gruß und Boris vielen Dank für deinen Podcast.

    Jochen

  2. Steppenwolf

    Hallo allerseits,

    ja, das Problem mit dem Einzelhandel kenne ich. So gibt es meines Wissens nach in Augsburg nicht ein einziges gutes Fotogeschäft (mehr). Die Gründe dafür sehe ich allerdings bei uns Käufern und nicht bei den Läden.

    So erwarten wir vor Ort eine riesige Auswahl (z.B. an Stativen + Zubehör), eine fachliche „Rundumberatung“ und den günstigsten Preis, den wir mit einer Preissuchmaschine im WWW ermittelt haben – okay, einen Zuschlag von 5,- – 10,- Euro sind wir schon bereit zu zahlen :-o)

    Dabei braucht der Händler den UVP-Preis, wenn er die Ladenmiete, Personal, etc. bezahlen will. Es ist also nicht so abwegig, wie Boris das in dieser Folge darstellt, es ist die falsche Erwartungshaltung :)

    Just my 2 Cents,

    Steppenwolf

  3. Pingback: #125 - Die etwas andere Event-Fotografie | Happy Shooting - Der Foto-Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.