WordPress 2.5 ist da

Es hatte sich ja schon länger angekündigt und nun ist es passiert: WordPress 2.5 ist verfügbar und bringt eine Reihe von Neuerungen mit:

  • Das Dashboard besteht nun aus Widgets die man frei anordnen und anpassen können soll
  • Endlich soll der Upload von mehreren Dateien/Bildern auf einmal möglich sein
  • Außerdem soll es nun einen Fortschrittsbalken beim Upload von Dateien/Bildern geben
  • Die EXIF-Informationen in JPG-Bildern sollen als Benutzerdefinierte Felder extrahiert werden. So kann man im Template darauf zugreifen
  • Die Suche soll nun auch passende Seiten – nicht nur Blogbeiträge – finden können
  • Tags sollen nun direkt verwaltet werden können, keine PlugIns mehr dafür nötig?
  • Es soll angezeigt werden wie gut ein gewähltes Passwort ist (Spielerei? oder nutzt das wirklich jemandem?)
  • Endlich sollen Beiträge, die gerade editiert werden, gesperrt werden. Damit wird die Pflege eines Blogs von mehreren Personen wohl etwas angenehmer
  • Der Editor ist neuer und bietet einige neue Funktionen, mit einem simplen Textkürzel bekommt man eine Mini-Galerie in einen Beitrag und und und…

Alle Änderungen sind auf der WordPress-Seite nachzulesen.

Ob man aber nun beim schreiben eines neuen Beitrages in den bereits vorhandenen Bildern suchen (nicht blättern) kann weiß ich nicht. Vermutlich hat sich da aber wieder nichts getan.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit der Version 2.5? Habt Ihr ein älteres System auf 2.5 hochgezogen? Welche PlugIns liefen dann nicht mehr? Was musstet Ihr am Template anpassen? Wie sind Eure Eindrücke bisher?

3 Kommentare zu “WordPress 2.5 ist da

  1. Mir geht es da wie auch dem Boris: ein paar Änderungen unter der Haube, eye candy für den Admin und eine Gallery-Funktion die mit den leistungsfähigeren Plugins nicht mithalten kann.
    Mit 2.3.3 fahre ich im Moment ganz gut und lasse mal die anderen beta- und gamma-Tester spielen.

    Viele Grüße
    Uwe

  2. dank Media gallery kann man schon hoch geladene bilder nun druchsuchen

  3. Pingback: intermayer.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.