nSonic #84 – Denk Mal – Breitband

Denk Mal - Breitband
Breitband oder nicht Breitband – das ist hier die Frage. In den großen Städten wird man schon fast belästigt von supergünstigen High-Speed-DSL-Angeboten. Aber auf dem Land?
Dabei wird ein schneller Internetzugang immer wichtiger…

Links
Kein-DSL.deMit gutem Forum
Geteilt.deNoch ein gutes Forum
Wer bei sich kein DSL bekommen kann, der findet vielleicht in einem dieser Foren weitere Informationen und möglicherweise sogar eine Lösung.

Folge herunterladen

13 Kommentare zu “nSonic #84 – Denk Mal – Breitband

  1. @nSonic, Also eine Welt ohne internet kenne ich nicht. Aber mit Modem sehr gut. wir hatten bis kurzen noch kein DSL aber jetzt haben wir es ja. war an sich auch kein Problem mitten in Köln. ist auch viel Praktischer auch wegen der AirPort Station. und dein Podcast ist ganz Toll!!!! und Happy Shooting auch!!!!!!!

  2. jaja DSL,

    also ich komm aus österreich da ist das problem ähnlich allerdings nicht so billig wie in deutschland hab dsl 1024kbits up und 256 kbits download, mit max. 3GB/monat darüber kostet extra der grundpreis im monat sind ca. 40Euro im monat. und das ganze gibts noch schlimmer mit 2GB/monat und 768/128 von der telekom zu gleichen preis. da vergeht einem das lachen wirklich…

    natürlich gibts das ganze auch billiger und entbündelt, funktioniert allerdings wieder nur in städten. und es gibt bei uns sogar funkinternet ist aber genauso teuer (bzw. manchmal teurer) wie dsl und auch nicht schneller.

    jojo früher das waren noch zeiten mit dem internet:-) also ich kenn das internet noch mit einem 14.400 baud modem. webseiten mit bilder, und ich red da von bildern mit einer auflösung von 160×120 oder so, brauchten da schon ein paar minuten bis die sie fertig aufgebaut waren.

  3. So so, damals als die Daten noch im Schneckentempo in den Kupferdraht gesendet worden sind.
    Bei diesem Podcast ist das runterladen ja kein Problem, da sollte man sogar mit dem Modem halbwegs mit klar kommen. Aber bei eurem Happyshooting da warte ich selbst mit meinem DSL Anschluss recht lange. Die Spannung ist meist unerträglich :)

    Ach ja kennt noch einer das Programm NCSA Mosaic. Das war noch was. Nur beim Internet Explorer steht noch drin das er darauf basiert.

  4. @MacKing: Vielen Dank. Ja, ich kenne auch jemanden, der mitten in Hannover kein DSL bekommen konnte – Glasfaser. Er ist inzwischen umgezogen weil er es beruflich benötigt.

    @andreas: Das kann ich alles sehr gut nachvollziehen! Ich zahle z.B. auch rund 30,- für ein DSL-1000 (Upload 128kbit – schnarch) und habe ein 5GB Limit. Ich könnte eine Flat für 9,99 von 1&1 bekommen. Da ich aber immer wieder mal Probleme mit der Leitung habe ist mir die kostenlose Hilfe von der Telekom (0800-…) wesentlich lieber als eine 0190 Nr von 1&1. Man kann wohl auch eine Normaltarif-Nr. bekommen – ist aber immer noch umständlicher. Dann rufe ich 1&1 an, die klären erst wieder mit Telekom…
    …Und ruft mich ein Freund aus Berlin an und erzählt, dass er nun ein 6000er DSL für 4,99 bekommen hätte. WAAAAAH :)

    @FabulousFab: hehe – ja, Happy Shooting ist auch ein „klein wenig“ länger als dieser hier ;) Sowas wie Podcasts wäre damals gar nicht möglich gewesen. Ich merke schon immer beim Upload (doppelter ISDN-Speed) wie quälend lahm das alles ist :(
    NCSA Mosaic sagt mir im Augenblick nichts. Das heißt, halt – war das nicht der Vorläufer von den Browsern? Also irgendwann ganz am Anfang? Ich glaube zu der Zeit war ich noch fröhlich im Fido-Netz unterwegs :)

  5. Hallo
    Oh man, genau mein Thema!

    Ich dümpel hier mit ’nem 1000er Telekom-Tarif durch die grosse Onlinewelt, allerdings nur mit 384kBit download.(preis irgendwo bei 40euro) Es ist zum schreien!! Meine Schwester ist vor kurzem in die tiefste Tucht umgezogen, hat aber ’ne 6000er Leitung. Ich versteh‘ die Telekom überhaupt mal gar nicht. Die Herren sind nichteinmal im Stande mir zu sagen, ob dass sich denn eimal irgendwann (zum Guten) ändern wird. Zum E-Mail-Verkehr hat ja bis vor nicht allzu langer Zeit mein Modem ausgereicht, allerdings fängt es damit ja schon an, wenn mein iTunes die Podcasts aktualisiert. 112MB z.B. bei der aktuellen „Digital Upgrade“-Folge? (Lädt zufällig gerade)Ein Drama!! Tolle (Online-)Welt.
    mfg:ein „leidgeplagter“ Hörer

    p.s.: Aber glücklicherweise habe ich hier zumindest eine sogenannte „Breitband“-Verbindug, also darf ich ja nicht einmal meckern.

  6. oliathome

    Hi@

    ja, habe z.Z. das selbe Problem.
    Bisher 3000er DSL. Da ich aber nächsten Monat „aufs Land“ ziehe (5 Km weiter) wird es da nur DSL Lite geben mit 384k oder sowas?!
    Obwohl zwei Km weiter ein Forschungszentrum steht, welches den schnellsten Computer Europas hat oder hatte (46 Tera-Flops).

    Angefangen habe ich mit einem 2400 Baud Modem dann das Upgrade auf ein 16800er Zyxel :-)
    Damals hatte ich auch mal eine Mailbox mit 3 Lines und Fidonet, Gernet etc.
    Irgendwie schade das diese Zeit so schnell vorbei war.

    Übrigens, war der NCSA Mosaic nicht der Vorgänger von Netscape ?

    Damals konnte man sich in der Vobis Mailbox einwählen und dann irgendwie seperat das TCP Protokoll starten und dann mit Mosaic surfen.
    Wenn ich mich nicht irre noch unter Win 3.1 ?

    bis dann
    oliathome

  7. :) so ein Zyxel habe ich sogar noch hier rumliegen :) 16.8 aber nur von Zyxel zu Zyxel wenn ich mich recht erinnere.

    Tja, wenn Du von DSL3000 auf ein DSL-„Light“ abgestuft wirst tut das echt weh!
    Vielleicht hast Du Glück und bekommst heraus wie hoch die Dämpfung auf der Leitung ist. Eigentlich wurde das DSL-1000 nur bis 50db geschaltet. Nach einigen Tests gehen sie jetzt wohl bis 55db.

    Arcor hat in der Anfangszeit auch bis 55db und teils noch weit drüber geschaltet (hast dann ggf. DSL-2000 bezahlt aber nur einen 900er Durchsatz gehabt). Nach einigen Problemen sind sie wohl jetzt auf 50db zurückgegangen! Will sagen: Wenn mir jemand im Neubaugebiet erzählt: „gehen sie zu Arcor! die machen das – auch wenn die Telekom das nicht kann“ dann stimmt das schlicht nicht mehr. Sie haben es mal gemacht – tun es aber nicht mehr (Ausnahmen bei guten Kontakten mal ausgenommen)

    Davon ab: Solange Arcor dieselbe Leitung nutzt können sie höchstens mutiger sein – aber nicht besser.

    Verrückte Technik :)

    Nun bekommen die ersten Städte vDSL zum Schnäppchenpreis – und hier auf „dem Land“ (was durchaus auch eine kleinere Stadt sein kann) beißen die Bürger in ihr Beißholz wenn sie den Up-/Downloadbalken zusehen….

  8. Moin, Moin,

    Die Einleitung dieser Folge hat mehr seeehr gut gefallen. :-) Ich erinnere mich immer an den „Workarround“ meines insgesamt dritten Modems, damals ein US Robotics 56K, das seiner Zeit keine Verbindung aufbauen konnte: „Bitte installieren Sie die aktuellen Treiber. Diese finden Sie unter http://www.usr.com/support“ Sehr schön das! BTW: Mehr Nostalgie gibt es übringens in meiner iSs #143 mit den „historischem Material“. Unter anderem mein erstes Web-Provider Begrüssungschreiben und meine erste Rechnung von Amazon.de. ;-)

  9. oliathome

    Hi,
    habe gerade mal eine nette Meldung zum DSL Ausbau gefunden ..

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/79972

    Ist ja fast so schlimm wie bei der Einführung des Kabelfernsehens.

    @nSonic
    wir haben hier einen lokalen Anbieter der einen Telefonanschluss mit 2000er DSL (dabei wird 1000 garantiert) anbietet. Telefonanschluss wahlweise ISDN oder Analog mit 2 Amtsleitungen und DSL für zusammen 45 ?.
    Den werd ich wohl nehmen, ist immerhin besser als DSL lite :-)

    In ein paar Jahren werden wohl auch die ländlichen Gegenden versorgt sein, immerhin wollen sie Fersehen, Filme und Telefon über Internet verkaufen, dazu braucht man halt genug Bandbreite.

    Zum Thema Zyxel:
    Ja, die 16.800 ging nur von Zyxel zu Zyxel, aber damals hatten die meiste deutschen Mailboxen ein Zyxel.

    bis dann
    oliathome

  10. Wishbringer

    Hi Boris, die Fido- und Mausnet Zeiten hab ich auch noch mitgemacht. War lustig wieder mal davon zu hören. Newsgroups mit Antwortzyklen von Tagen kann sich heute echt keiner mehr vorstellen ;-)

    Allerdings glaub nicht, dass die Welt in großen Städten (Berlin) besser ist als auf dem Land. Im Ostteil der Stadt hat die Telekom nach der Wende Glasfaser verbuddelt und als dann endlich DSL kam … tja, so ein Pech aber auch.

    Ich wohne jetzt seit 5 Jahren hier und nix ist passiert. Jetzt ist wohl VDSL im Gespräch – dazu brauchts ja wohl Glasfaser – aber auch hier gibts keine Auskunft WANN es real zur Verfügung steht. Es ist echt zum Heulen.

    Momentan schlage ich mich mit einer UMTS Karte durchs Leben, hab sie dummerweise geholt, kurz bevor dieses HSDPA im Angebot war und umsteigen während eines 2-Jahresvertrags ist nicht. Aber man kann damit wenigstens ansatzweise am Internetleben teilhaben.

    Gruß aus Berlin-Friedrichshain

    Harald

  11. Oh ja, mit Glasfaser ist wirklich blöd. Was haben sie nicht immer geschwärmt von den ach so tollen Möglichkeiten. wohlgemerkt: vor 10 Jahren schwärmte man und auch schon davor!
    Alles nur Träumereien wie sich herausstellen sollte. Und jetzt, so gaaaanz langsam, wird diese Technik auch mal genutzt.
    Das tolle daran: Wer nun Glasfaser hat und bald zu den (vielleicht) Glücklichen gehört, der dürfte mich horrenden Bandbreiten beglückt werden. HD-Video und Trailer werden immer größer – die Schere zwischen versorgten und nicht versorgten Usern wird immer größer.

    Einziger Trost ist derzeit noch: DSL-6000 oder mehr bringt gar nicht immer so viel – wenn der Server nicht schneller sendet, dann kann der schnellste Zugang nicht mehr empfangen :)

  12. Da kann ich nSonic zustimmen. Ich hab DSL 6000 zuhause und viele Server bieten einfach nicht mehr genug Geschwindigkeit für DSL 6000. Der Download bleibt dann einfach langsam. Mit DSL 16000 wirds dann wohl noch schlimmer sein.

    Gruß, Stefan

  13. Ich bin vor 3 Jahren in die nächste Stadt gezogen um DSL zu bekommen und näher an meiner Arbeit zu sein doch leider bekam ich nur DSL 1000 (meine Geschwindigkeit ist lächerlich max 40Kb/sec Down und 3 KB/sec upload das ist doch zu langsam oder ????)obwohl ich direkt neben dem Krankenhaus wohne und die einen Mordmäßigen Anschluss haben (ich arbeite dort)… was soll man dazu noch sagen… und jetzt kommts dieses jahr in der 22 KW. kommt auch DSL in mein Dorf wo ich vorher gewohnt habe und dann auch noch ne 6000 er Leitung da frag ich mich doch wirklich wo bleibt da die Realität…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.