nSonic #47 – PocketPC – ClearType

PocketPC - ClearType
Was ist ClearType und wie funktioniert es eigentlich?

In dem Bild zu dieser Folge seht ihr eine Nahaufnahme eines TFT-Monitors. Hier kann man gut sehen, wie die Pixel aus je drei Subpixeln zusammengesetzt werden. Darunter seht Ihr den Effekt von ClearType auf meinem PocketPC.

Links
nSonic auf podster.de – Dort könnt Ihr mit einem Kommentar auch eine Bewertung abgeben

Folge herunterladen

5 Kommentare zu “nSonic #47 – PocketPC – ClearType

  1. Hey Meister NSonic ich hab mir mal dein Denk Mal für meinen Blog ausgeliehen ich hoffe das geht in Ordnung.
    Ansonsten wieder sehr interessante Sendung wie immer.

  2. Hi Moritz,

    das geht prinzipiell schon in Ordnung – VORHER fragen hätte ich netter gefunden ;)

    ABER: Bist Du sicher, dass Du das von mir hast? Welche Folge meinst Du? :)

  3. Nicht das Thema direkt sondern nur den Begriff „Denk Mal“ da das so wenig ist hab ich auch gedacht da reichts danach zu fragen.

  4. Sehr genialer Podcast. Habe mir in den letzten Tagen deine ganzen folgen in den Schädel gedrückt. Finde dein Konzept mit den verschiedenen Themen sehr gut. So bekommt man immer etwas anderes zu hören. Gerade die Digital Fotografie interessiert mich brennent. Deine Erklärungen dazu sind echt super. In den Büchern die ich lese ist das ganze manchmal etwas kompliziert.

    Die „Denk mal“ Folgen und den Quatsch den du schon mal machst, lockern das ganze sehr genial auf und lassen mich öfter mal herzhaft lachen. Also mach weiter so.

  5. Hey Christian – vielen Dank!

    Wenn Du mal spezielle Fragen zum Thema digitale Fotografie hast, einfach die Frage im Kommentar oder per Mail stellen (gilt natürlich auch für alle anderen Hörer :)) – dann kann ich sowas in den nächsten Folgen vielleicht klären :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.