nSonic #42 – Denk Mal – Alter Schrott

Denk Mal - Alter Schrott
Soll ich jetzt den Computer kaufen oder noch ein halbes Jahr warten? Soll ich sofort ein neues Gerät kaufen – die neuen sind doch so viel besser. Mein alter Kram ist doch nur noch Schrott…. oder nicht?

…ei ei ei… und weil ich wieder verschwenderisch mit meinem Speicherplatz war musste ich diese Folge leider wieder extrem komprimieren – also sorry, ab dem 27. sollte wieder mehr Platz zur Verfügung stehen smile

Folge herunterladen

9 Kommentare zu “nSonic #42 – Denk Mal – Alter Schrott

  1. Immer wieder interessant deine Podcasts. Vorallem auch der vom Themencast.

    Übrigens sehe ich das genauso wie du das alte Geräte nur deshalb als alt gelten weil es was neueres gibt. Funktionieren tun sie aber noch genauso gut wie vorher.

    Ich habe auch noch einen IPod der 3.Generation also ohne Bilder und Videoanzeige. Aber der Punkt ist das brauche ich auch nicht deshalb werde ich mir auch keinen neuen kaufen mein 20GB Speicherplatz ist immer noch nichtmal zu hälfte voll.
    Was ich mir aber kaufen würde wäre ein 10GB IPod Nano. Da hab ich die für mich unützen funktionen wie Video nicht, aber trotzdem eine verbesserung weil der Nano sieht schon viel besser aus als der alte.
    Da es diesen 10GB Nano aber noch nicht gibt werde ich wohl noch etwas warten müssen. Weil einen kleineren kaufen und nicht genug Platz zu haben iss ja auch nicht der Sinn der Sache.

  2. @Moritz: ja, auf einen 10GB Nano warten offenbar viele. Das dürfte aber noch dauern. Da der ja nur mit Flash arbeitet würde sowas auch heute noch ziemlich teuer sein :)

    Da bei mir über 20GB belegt sind würde mir der nicht reichen. Gäbe es aber einen 40GB Nano würde ich evtl. überlegen – einfach weil er so sagenhaft klein ist würde er noch ein Problem von mir lösen (nämlich den Transport in Hose oder Jacke)

  3. Also ich hab seit Ewigkeiten meine Sony Cybershot mit sage und schreibe NUR 1.3 Megapixeln, klar vermisse ich ab und zu optischen Zoom und kürzere Verschlusszeiten, aber die Kamera hat mich auch mal Geld gekostet als die neu war und solange die nich in tausend Stücke zerspringt bleibts auch bei der, normal Große Abzüge sehen genauso gut aus wie bei meiner alten Fuji mit Film, bevor die den Geist aufgegeben hat, und das reicht mir auch.

    Desweiteren sitz ich hier an nem AMD Athlon mit 800MHz, sicher kann ich die High-end Spiele nich zocken, aber Photoshop und Textverarbeitng fnktionieren auch hier. Schneller Tippen könnte ich auch bei nem 3GHz Rechner nicht…

    Ich spare jetz auf nen Mac, und wenn ich das Geld in nem Jahr zusammen hab sind die Kinderkrankheiten des MacBook Pro oder des neuen Mini mit Intel Chip aus der jetzigen ersten Generation vielleicht behoben. Ausserdem gibs die Adobe CS noch nich als Universal Bianry, bringt mir der Umstieg also recht wenig, wenn ich 5minuten unter Rosetta warten muss bis das Programm offen ist.

  4. Ach stimmt ja der Nano arbeitet ja nur mit dem Flashspeicher. Mist.

    Naja eigentlich wür mir ein IPod reichen der mit Festplatte arbeitet aber ohne die für mich total unnötigen Features wie Video und Bildanzeige. Sowas brauche ich nicht.
    Ich will mit dem IPod hören(Musik, Podcasts und Hörbücher) aber sehen tu ich entweder auf dem Fernseher oder im Kino. Alles andere hat mir zu nen kleinen Bildschrim.
    Wobei eine Lautstellung des IPods mich dann wieder interessieren würde als das ich keine Kopfhörer mehr brauche und auch keine Lautsprecher.
    Aber das wird auch erstmal nicht kommen.

    Naja bis dann Moritz

  5. Von der Logik her ist dein Ansatz mit der Weiternutzung voll OK. Ich habe allerdings auch einen Wechsel von einem 933 Mhz Quicksilver zu einem iMac InteliMac gemacht. Was zuerst mir auffiel war die Stille. Das kannte ich nicht vom Quicksilver. Von da gesehen war der Schritt richtig, zumal der Quicksilver in der Familie bleibt; Bei der Tochter. Und bis auf kleine Ausnahmen lief und läuft auch alle Software weiterhin.

    Meine Digitalkamera, die Erste, habe ich aufgeben müssen, da sie zu heiß wurde und die Bilder auf der Karte killte. Der Nachfolger hatte, statt 2 nun 4 Megapixel. Das Teil hat die Tochter auch übernommen und ich bin bei 4 Megapixel geblieben mit einer neueren Kamera. Beobachte ich die Entwicklung, so ist die Kamera mittlerweile, gemessen an den Features, längst überholt. Aber he, sie macht immer noch tolle Bilder. Warum ersetzen?

  6. Na, ja, weiterverwenden ist die eine Sache, andererseits merk ich schon den extremen Unterschied, wenn ich einen 20min Podcast am Powerbook mache, oder am Powermac! Und bei Dingen, die einfacher leistbar sind, wie ein iPod ist man natürlich auch selbst schnell mal dazu verleitet, einen neuen zu holen (wobei man den alten ja gut verkaufen kann ;)

  7. Weiterverwenden ist eine gute Sache – vor allem für Studenten, wenn man zwar Ansprüche hat – aber die Kohle ienfach nicht dazu. Ich hab seit fast 4 Jahren eine Finepix 4900 Zoom von Fuji mit 3MP 10fach optischen Zoom (biss 200mm)und die reicht erstmal völlig aus. ich kann an der Kamera alles einstellen, was ich will und gute Bilder damit machen. Auch mein Notebook ist nicht mehr das Neueste – reicht aber zum Arbeiten, Surfen etc. völlig aus – das einzigste Problem ist. dass es ein Windoofs is und eindeutig viel zu laut – obwohl ein Sony Vaio. Ein neues iBook (oder wie auch immer das dann heißen mag) ist eingeplant – das könnte mit meinem Diplom zusammfallen – so als Belohnung sozusagen.
    Wenn ich mir Geräte kaufe, dann schau ich schon eine Weile, weil ich möchte, dass ich die meist teuer bezahlten Dinger schon ein paar Jahre nutzen kann, ohne mich zu ärgern. Ich mein, was soll der ganze Megapixel- und Geschwindigkeitswahn – das langsamste oder die größte Fehlerquelle ist dann immer noch der Mensch.

    Mein 4G-iPod ist auch schon über ein Jahr alt und wird noch ein paar Jahre reichen – Filem gehören eh auf den Beamer…

  8. Eine kluge Sendung!

    Ich fotografiere schon lange nur mit einer Canon PowerShot A60 für 149 Euro (2.0 Mega Pixel), sowie einer Casio Exilim EX-S100 (3.2 Mega Pixel / 222 Euro), und bin noch nicht an die kreativen Grenzen gestossen.

  9. Hallo CUR,

    Danke für Deinen Kommentar. Da hast Du zwei schicke Kameras! Die PowerShot bringen ja echt eine gute Leistung und die Exilim ist ja echt eine pfiffige Idee – superflaches Gehäuse weil Objektiv hochkant eingebaut. Eine echte „Immerdabei“ Kamera!

    Du hast auch ein paar echt gelungene Fotos auf Deiner Seite – An alle Leser: einfach mal die drei großen Buchstaben „CUR“ klicken!
    Mach weiter so und danke für den Link!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.