Permalink

8

FritzBox – Passwörter auslesen

Es gibt so Dinge, die benötigt man nur sehr selten und weil sie kompliziert sind, freut man sich auch, dass es so ist. Nach einer Weile hat man sie vergessen und alles fühlt sich gut an – bis man sie doch mal wieder benötigt.

Passwörter sind so ein Ding, im Besonderen die Zugangsdaten zum eigenen DSL-Anschluss.

Ich überlege seit einiger Zeit, ob ich meine alte FritzBox durch eine neue ersetze, die ein schnelleres Netzwerk möglich machen würde. Die Idee ist im Prinzip gut, aber bei mir hatte es einen großen Haken: Ich kannte meine DSL-Zugangsdaten nicht mehr. Ich wusste, dass sie komplex/lang sind und einem T-Online-Muster folgen aber wie waren sie nun genau? Und wie war noch gleich das Passwort?

Ich hatte schon verzweifelt aufgegeben und die alte FritzBox einfach weiter genutzt, als hilfreiche Happy Shooting Hörer den entscheidenden Tipp gaben: Für Windows gibt es eine Software, unter OS-X kann man sich einfach mit dem Terminal behelfen. Beide Lösungen setzen ein aktiviertes Telnet auf der FritzBox voraus.

Wie es nun genau funktioniert, erfahrt Ihr nach dem Klick

Telnet aktivieren / deaktivieren

Um sich überhaupt auf das System der FritzBox verbinden zu können, muss auf dieser Telnet aktiviert werden. Dies funktioniert einfach über ein angeschlossenes Telefon mit der Tastenkombination #96*7*

Die folgenden Schritte können jetzt ausgeführt werden. Hat man seine Aufgabe erledigt, sollte man Telnet aus Sicherheitsgründen wieder deaktivieren. Dies funktioniert am angeschlossenen Telefon mit den Tasten #96*8*

Windows

Ist Telnet aktiviert, so kann man als Windows-Nutzer eine kleine Software verwenden, um die Daten aus der FritzBox auszulesen. Die Software heißt FritzRePass. Im Internet findet man viele Anleitungen dazu, z. B. diese.

Da ich nur Macs im Einsatz habe, half mir das nicht weiter.

OS-X

Wenn eine einfache Software über Telnet an die Daten kommt, dann sollte das am Mac, über das Terminal, doch auch machbar sein, dachte ich mir und hatte Recht. Nach einer kurzen Suche fand ich die passenden Befehle:

  • Terminal starten – z. B. einfach über Spotlight
  • Im Terminal-Fenster den Befehl telnet schreiben und Return drücken
  • o drücken und Return (für „open“)
  • Als Ziel fritz.box tippen und Return
  • Wenn in der FritzBox ein Passwort für den Zugang des Web-Interfaces hinterlegt wurde, dann wird jetzt danach gefragt, es gilt nämlich, zum Glück, auch hier smile Also einfach das Passwort eintragen und bestätigen.
  • Nun hat man eine Verbindung zum System der FritzBox hergestellt. Cool, was?
  • Jetzt diesen Befehl tippen und bestätigen: allcfgconv -C ar7 -c -o
  • Es werden jetzt alle möglichen Informationen zur Konfiguration der FritzBox ausgegeben. Einfach im Terminal zurück scrollen und mal gucken, was da so alles steht. U. a. gibt es einige passwd Einträge, gefolgt vom jeweiligen Passwort im Klartext. Ich habe mir einfach die ganze Ausgabe über die Zwischenablage in ein TextEdit-Fenster eingefügt und habe nach passwd gesucht.
  • Wer es komplett im Terminal machen möchte, der nutzt einfach Grep und gibt ein: allcfgconv -C ar7 -c -o | grep passwd 
    (Das Pipe-Symbol „|“ bekommt man am Mac mit alt+7)

Fazit

Man gut, dass der Telnet-Zugang auch noch über das hinterlegte FritzBox-Passwort geschützt wird und ich empfehle jedem, so ein Zugangspasswort in der FritzBox einzutragen. Ansonsten kann jeder bei Euch zu Hause Eure Passwörter auslesen: DSL, VOIP, SMTP-Zugangsdaten wenn Ihr Euch Faxe oder Anrufe als E-Mail senden lasst und und und.

Ich habe mich aber gefreut, das dies möglich ist, denn jetzt habe ich endlich wieder meine Zugangsdaten zur Hand und kann das Projekt „Neue FritzBox“ wieder auf die ToDo-Liste setzen.

Links

Als ich nach dem Befehl gesucht habe, fand ich diesen Forum-Thread, in dem dieses Vorgehen und auch eine Alternative über FritzBox-Protokolle beschrieben werden.

8 Kommentare

  1. Hi,
    habe das selbe Problem wie oben beschrieben. Habe mein Passwort für die Box vergessen. Habe eine 7330, wenn ich das beschriebene Tool aber starte bekomme ich immer die Meldung „<<>> , Login failed. Password?>“
    Kann damit leider nichts anfangen. Die Box ist ein halbes Jahr alt, Telnet ist aktiviert. Eine Anleitung zum Tool (die lesbar ist) finde ich leider keine im Netz, auch unter dem Link oben ist nichts mehr zu finden.
    Daher die Frage: Kann mir hier noch jemand helfen oder muss ich wirklich den Reset Knopf drücken??? Antwort wäre echt super. Danke.

    • ich gehe mal davon aus, dass Du den Reset-Knopf drücken musst.
      Wenn Du das Passwort von der FritzBox selbst nicht mehr weißt, dann wirst Du Dich auch nicht verbinden können.

    • Hab mein Passwort vergessen -zumindest funktioniert das was ich dafür gehalten habe nicht. Hab es mit der Zeichenfolge versucht, aber anscheinend ist diese Hintertür schon wieder dicht gemacht worden. Bei mir geht nur die normale Anmeldeansicht auf und ich werd nach dem Kennwort gefragt… Gibt es noch eine neue Idee?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.