Hell freezes over – iCal zeigt Kalenderwochen in Mountain Lion

Dass ich das noch erleben darf. Seit ich 2005 mit einem PowerBook G4 12″ die Mac-Welt kennen lernte, habe ich mich gewundert und geärgert, dass der Kalender, iCal, keine Kalenderwochen anzeigen konnte. Damals lief der Panther auf dem Gerät, OS-X 10.3.

Der Work-Around war das Abo eines Kalenders, der nur Kalenderwochen oder wahlweise zusätzlich noch deutsche Feiertage enthielt. Nicht schön, aber es funktionierte.

Nun schreiben wir das Jahr 2012 und der Mountain Lion, OS-X 10.8, hat es auf mein inzwischen nicht mehr ganz taufrisches MacBook Pro geschafft. Und was darf ich beim stöbern in den Einstellungen zufällig finden? Das hier:

Kaum fünf OS-X-Versionen später kann man sich optional Kalenderwochen anzeigen lassen. Das funktioniert in den Mini-Kalendern, die sich seit Mountain Lion auch wieder einblenden lassen und natürlich in der großen Monatsansicht. Auch die Wochenansicht zeigt die Kalenderwoche jeweils in der Montags-Spalte an. In der Tagesansicht sieht man die Kalenderwoche am oben rechts eingeblendeten Mini-Kalender und selbst in der Jahresübersicht wird die KW vor jeder Zeile eines Monats angezeigt.

Toll smile

5 Kommentare zu “Hell freezes over – iCal zeigt Kalenderwochen in Mountain Lion

  1. Ich bin seit Leopard auf dem Mac und mindestens seit dem kannst du unter den Systemeinstellungen bei „Sprache & Text“ –> „Formate“ und dort beim „Datum“ und „Anpassen…“ auch die Kalenderwochen eintragen, die dann auch in iCal angezeigt werden.

    • Das ist NICHT das selbe und brachte andere Seiteneffekte mit.
      Nein, das was jetzt mit 10.8 geht, ist das, was man von einer Kalender-App in Deutschland erwartet: Immer am Anfang der Woche eine kleine Zahl für die Kalenderwoche – Überall, wo eine Woche/mehrere Wochen gezeigt werden.

      • Hm, weiß immer noch nicht so recht was du meinst, glaube dir natürlich aber, dass du auf etwas anderes hinaus wolltest. ;)
        Prinzipiell kann man sich aber auch die Kalenderwochen in iCal über die Systemeinstellungen anzeigen lassen.
        Werde ja dann sehen, was du meinst, wenn ich upgrade … wann auch immer das sein wird. ;)

        Gruß

  2. Kalender und Kontakte sind für mich der Updategrund für Mountain Lion :-) Schön das Apple auch mal auf die User hört :-D bitte weiter so.

  3. Na toll – und das habe ich erst heute beim durchgehen meines Feedreaders gesehen. Aber Danke für den Tipp. Ich wäre nicht im Leben auf die Idee gekommen, dass sich Apple sich irgendwann das Herz in die Hand nimmt und eine „Standardfunktion“ nachrüstet.

Schreibe einen Kommentar zu Sleepy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.