NDCalc für iPhone und iPod Touch

Meine erste Anwendung für iPhone und iPod Touch ist von Apple freigeschaltet worden.

NDCalc ist ein praktisches Werkzeug um Belichtungszeiten bei Verwendung von Graufiltern zu berechnen und die Zeiten ggf. zu stoppen.

Hier weitere Informationen und der Link zum iTunes Store.

5 Kommentare zu “NDCalc für iPhone und iPod Touch

  1. Wow, das ging ja flott. Jedenfalls gefühlt. Wie lange beschäftigst du dich denn schon mit Cocoa ? Wie ich das so im Twitter verfolgt habe ist es ja noch nicht so lange her, daß du das SDK installiert hast.
    Das macht mir auf jeden Fall Mut , mich endlich mal hinter die „Bücher“ zu klemmen. Der Umstieg auf Objective-C ist für mich mächtig holprig, da ich ein alter „Liniear“-Programmierer bin ( Assembler/ C ). Aber das Entwicklerpaket von Apple ist so verlockend, das ich einfach nicht widerstehen kann.

  2. Cocoa ist noch sehr frisch für mich – aber ich habe viele Jahre Erfahrungen mit objektorientierter Programmierung gesammelt. Ich musste also „nur“ die Syntax von Objective-C kennen lernen und einen ersten Einblick in die Frameworks finden. Wenn man dabei von Delphi und C# verwöhnt ist, dann ist das teils schon eine herbe Umstellung :)

    Wenn Du bisher nur „linear“ programmiert hast, dann schaff Dir das Prinzip der Objekt-Orientierung drauf! Das ist essentiell – denn in Cocoa ist quasi alles objektorientiert :)

  3. klasse Sache.
    Nur habe ich den iPod classic, und da wird es wohl nicht laufen. Schade!
    Aber mal sehen, dieses Jahr habe ich vor, mir einen Mac zuzulegen. (aber da läufts ja auch nicht.)
    :-)

  4. Hallo Boris,

    super Sache, Dein Rechner. – Nur Schade, dass er nur bis ND 6 geht. Könntest Du das nicht bitte noch ausbauen auf ND 8?

    Merci und besten Gruss,

    Falko

  5. @Falko: Ein ND 8,0 dürfte dem Objektivdeckel gleich kommen :) (ND 6,0 verlängert die Belichtung um Faktor 1 Million!) Ein ND 8,0 dürfte demzufolge nahezu komplett schwarz sein.

    Die Bezeichnung der Hersteller ist allerdings nicht immer ganz konform. Kann es sein, dass Du mit ND 8 einen 8x Filter meinst? Das wäre dann ein ND 0,9 der eben nur ein Achtel des Lichtes durchlässt. Und den gibt es in NDCalc bereits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.