Feiertage in iCal

iCal

Feiertage sind doch eigentlich etwas schönes. Man hat zwar nicht an jedem dieser Tage frei aber doch an einigen. Es wäre nur praktisch, wenn man die Feiertage auch im Kalender sehen könnte. Das würde Urlaubs- und Terminplanungen doch deutlich vereinfachen. Was also tun? Einen Papierkalender kaufen und alle besonderen Tage händisch in iCal anlegen?

Nein, natürlich nicht smile Denn diese Arbeit haben in der Regel schon andere gemacht – Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle!

iCal funktioniert so, dass man mehrere Kalender anlegen kann. Dieses Konzept ersetzt hier die Kategorien. Das schöne daran: Man kann auch bestehende Kalender abonnieren. Im Internet findet man diese Kalender als „.ics“-Links. iCal speichert den Link zu dem Kalender und lädt die aktuellen Einträge herunter. Man kann nun einstellen, dass dieser Kalender regelmäßig aktualisiert werden soll oder man tut dies eben einmal im Jahr manuell. Sehr praktisch.

Wie? Ach so, wo Ihr jetzt die Feiertage findet? smile
Zum Beispiel bei www.icals.de. Der Vorteil hier: Die Kalender sind öffentlich und können kostenlos und ohne Registrierung abonniert werden. Hier findet Ihr einen Link zu Apples Version eines Kalenders mit deutschen Feiertagen (in englischer und deutscher Schreibweise aber nicht für jeden zu gebrauchen) und zu einer Alternative von Klaus Grüninger. Außerdem findet Ihr dort noch haufenweise Kalender für diverse Eintragungen. Schulferien, Sport, Astronomie und Astrologie und noch so einiges anderes.

Wer es gerne umfangreicher und/oder individueller hat, der schaut mal bei www.projekt24.info vorbei. Dort kann man sich ein Benutzerkonto anlegen und sich dann einen individuellen Feiertagskalender zusammenstellen und diesen abonnieren. Auch hier gibt es außer Feiertagen noch viele weitere Angebote.

Also schaut mal vorbei und abonniert Euch was Ihr benötigt. Ob das nun Feiertage, Mondphasen, Kalenderwochen oder Messetermine sind – da dürfte fast für jeden etwas passendes dabei sein smile

3 Kommentare zu “Feiertage in iCal

  1. Steppenwolf71

    Hmm, interessant! Ich finde es ehrlich gesagt aber etwas schwach, dass sowas nicht von Apple kommt. In meinem Outlook ist das integriert. Okay zugegeben, 2008 war jetzt bei meinem Outlook 2003 nicht mehr enthalten – konnte aber als Update runtergeladen werden…

  2. coole Sache – guter Tipp

  3. Schöner Tipp und zufällig darüber gestolpert. Bis letztes Jahr hatte ich noch alle Infos vom Palm auch in iCal, ab 2009 musste ich nun neu suchen und siehe da.. schnell wird mal fündig. Danke! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.