Sonder – Tastatur mit flexiblem Layout

Tastatur von Sonder Design - e-Ink statt Aufdruck
Tastatur von Sonder Design – e-Ink statt Aufdruck

Die Idee, eine Tastatur zu bauen bei der die Zeichen nicht auf die Tastatur aufgedruckt sind sondern diese sich der jeweiligen Anwendung anpassen, ist nicht ganz neu: Optimus bot so etwas um 2008 bereits an mit vielen OLED als Tasten. Preise um $1500 aufwärts schreckten aber ab und ob man sie Heute noch kaufen kann, weiß ich gar nicht.

Nun kommt das Unternehmen Sonder Design aus Sydney und stellt eine neue Variante vor. Die Steuer-Tasten sind fix, alle anderen bekommen jeweils ein kleines e-Ink Display, wie man es vom Kindle kennt. Die Tastatur bleibt recht kompakt und das Design kann durchaus gefallen, wenn ich auch glaube, dass die transparenten Schutzkappen häufiger gepflegt werden sollten als man dies mit Tastaturen normalerweise tut wink

Die Tasten sind beleuchtet, die Funktionstasten allerdings nicht laut den Bildern. Es wird Bluetooth mit dem Computer verbunden und es sollen sich diverse Layout definieren und umschalten lassen. Die Tasten müssen dabei nicht zwingend Buchstaben anzeigen, auch Symbole sind möglich um z. B. die Funktionen von Photoshop grafisch anzuzeigen.

Sonder Design - Beleuchtete Tasten
Sonder Design – Beleuchtete Tasten

Die Tastatur kann derzeit für $199 vorbestellt werden. Später wird der Preis vermutlich bei $299 liegen.

Einen Haken gibt es für uns in Deutschland aber: Die Tastatur hat eine horizontale Return-Taste, nicht wie bei deutschen Layouts eine schmale aufrecht stehende. Die Welt ist eben nicht perfekt, auch nicht mit variablem Aufdruck der Tasten smile

Update 20.06.2015

Ich hatte einfach mal eine Anfrage per E-Mail gestellt und kurze Zeit später bereits eine Antwort erhalten – am Samstag smile

Liefertermin: Der eigentliche Zeitplan sieht vor, dass nach dem chinesischen Neujahr (8. Februar 2016) der Versand starten sollte. Es wäre aber möglich, dass sich das verzögert, weil sie versuchen möchten, weitere Wünsche zu erfüllen – je nachdem wie aufwendig die Anpassungen werden, könnte der Versand dann etwas später starten, so habe ich das verstanden.

Der Versand nach Deutschland wird bei $39 liegen.

Eine ISO-Version – also mit aufrechter Return-Taste wie hier in Deutschland üblich – ist einer der Wünsche der geprüft wird. Man möchte das gerne erfüllen weil es wohl enorm viele Anfragen aus Deutschland gebe.

Sie untersuchen auch die Möglichkeit die Funktionstasten variabel zu gestalten (cmd, fn, …)

Ich bin echt versucht eine Vorbestellung anzustoßen. Entweder sie überzeugt mich dann oder es ist einfach tolles Stück Technik bei der e-Ink endlich mal zum Einsatz kommt, mal von den E-Book-Readern abgesehen meine ich.

0 Kommentare zu “Sonder – Tastatur mit flexiblem Layout

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.