nSonic #80 – Denk Mal – 2 Sekunden T-Shirt

Denk Mal - 2 Sekunden T-Shirt
Bügelwäsche zusammenlegen ist so eine Aufgabe, die man möglichst schnell hinter sich bringen möchte, oder? Habt Ihr viele T-Shirts? Wie wäre es, wenn Ihr pro T-Shirt nur etwa 2-3 Sekunden zum zusammenlegen bräuchtet? Ja, das geht!
Im Podcast habe ich es mal versucht zu beschreiben – ich habe ja keinen Video Podcast, daher ist das etwas knifflig.

Um es zu veranschaulichen, habe ich hier mal ein paar Bilder für Euch. Zusammen mit dem Podcast könnt Ihr die einzelnen Schritte so besser nachvollziehen:

Und weil es so schön ist, hier auch noch ein kleines Video wo ich es mal etwas langsamer als normal vormache:

Links
nSonic bei Podster.de – Ich freue mich über Eure Bewertungen
T-Shirt falten Video

Folge herunterladen

10 Kommentare zu “nSonic #80 – Denk Mal – 2 Sekunden T-Shirt

  1. Absolut brilliant, ehrlich. Allerdings können die Meinungen auseinandergehen. Ich find Dich genial, meine Freundin hasst Dich. Ich stand eben mit der Stoppuhr neben ihr, als sie meine Shirts zusammengelgt hat und musste aufgrund ihrer 20 Sekunden Taktik einfach lachen. Leider hab ich das verdutzte Gesicht als ich ihr Deine Methode präsentiert habe nicht so schnell fotografieren können (ist wohl ne HappyShooting-Folge mit dem Titel Schnappschüsse von Nöten). Ganz ganz großen Dank, für diesen Beitrag und viele Grüße :-)

  2. Unglaublich…Mensch Boris…das werde ich üben!

    Jetzt weiss ich endlich, wieso deine Frau dich geheiratet hat : )!

    Gruss
    Frank

  3. Ich habe das schon mal irgendwo in einer Talk-Show gesehen, es aber so fix nicht merken können. Die Sache ist echt genial – vor allem mit dem Video! Danke!

  4. Gabi (Frank's Frau)

    Hallo Boris,

    Ich bin begeistert!!!
    Ich werde üben, üben, üben….

    Viele Grüsse,
    Gabi

  5. Nettes Thema. Als nächste Folge würde sich das Zusammenlegen eines Spannbettuchs anbieten.

  6. Hi nSonic,

    Eine kleine Ergänzung zu Tom’s Kommentar:
    Du meinst nicht Talk-Show, sondern sicherlich die Guiness-Buch der Rekorde Show (RTL). Dort ist eine Düsseldorferin gegen einen Kölner angetreten. Die Düsseldorferin namens Roya kenne ich sehr gut und die hat es auch geschafft…;-)

  7. Die Guinessbuch-Show kenne ich nicht. Da wurde tatsächlich mit dieser Technik um die Wette gefaltet? :D wie geil :-))) *LOOOL*
    Ich müsste direkt forschen woher ich das kenne. Bin aber sicher, dass es vor einiger Zeit mal im TV kam, da war mal eine Japanerin. Und was NICHT die Guinessb.-Show – wie gesagt, die kenne ich nicht (hab ich nicht gesehen)

    Ich konnte aber kein „1000 Tricks für den Haushalt“-Buch finden wo das aufgelistet war – scheint also nur durch das TV und „Mund zu Mund“ weitergegeben zu werden :)

  8. @ Rafael: nein das war nicht die Guiness-Show, sondern wirklich eine Talk-Runde (NDR-Talkshow, 3nach9 oder sowas in der Richtung). Dort war ein Modedesigner, der irgendwelche Muster mitgebracht hatte und als dann einige der anderen Talk-Gaste den Stoff befühlt hatten, hat der das dort auf dem Tisch eben nach dieser Technik in 2 Sekunden wieder zusammengefaltet :-)

  9. So besonders ist das nicht. Das Problem ist, dass man die Shirts so seitwärts in den Schrank legen / stapeln muss. Sonst kann man sie nicht rausnehmen, weil sich die Rückseite sonst „auseinanderfaltet“ ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.