Tod des Bankgeheimnisses

Es ist unfassbar! Könnt Ihr Euch vorstellen, dass die Polizei oder Behörden einen Zweitschlüssel zu jeder Wohnung erhält und dazu das Recht, jederzeit mal in die Wohnung zu gucken, ob da nicht Diebesgut, Drogen oder Raubkopien liegen? Nein? Ich auch nicht – aber: für Eure Konten wird dies nun bald wirklichkeit….

Ab April 2005 soll es nun wahr werden: alle Behörden, die irgendwie mit Finanzen zu tun haben (Sozialämter, etc.) dürfen dann ohne Verdacht, ohne Ankündigung und ohne es Euch mitzuteilen erfragen, wo und welche Konten ihr so habt. Und sie dürfen diese Konten einsehen. Ihr erfahrt davon gar nichts.
Das gibt es sonst nirgendwo. Hr. Eichel möchte es aber so und das Gesetz wurde schon vor Weihnachten 2004 abgesegnet. Irre! Die Bürgerrechte bleiben dabei bewusst auf der Strecke.
Glaubt Ihr nicht? Ihr wollt mehr Details? Bitte – lest selber:

Spiegel
Handelsblatt

[tags]Datenschutz[/tags]

0 Kommentare zu “Tod des Bankgeheimnisses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.